Effektiveres Arbeiten durch Intensivschulung

Um eine Doktorarbeit erfolgreich und in einem möglichst kurzen Zeitraum bewältigen zu können, sind eine Vielzahl von Voraussetzungen erforderlich.

Ein effektives wissenschaftliches Arbeiten setzt voraus, dass die Ihrer Arbeit zugrunde liegende Studie zielgerecht geplant wird, was in der Ausbildung von Ärzten nicht vermittelt wird. Weiterhin haben viele Doktoranden naturgemäß unzureichende Erfahrungen mit der statistischen Auswertung und der Ergebnisdarstellung sowie der Literaturrecherche.

Dies führt bei vielen Promotionen dazu, dass sie nach Jahren mühsamer Arbeit festgefahren sind und oftmals nicht zu Ende geführt werden.

Um dies zu vermeiden oder stagnierende Doktorarbeiten wieder „loszueisen“, biete ich ein gezieltes Seminar an. Dieses richtet sich an alle (werdenden) Doktoranden und vermittelt gezieltes wissenschaftliches Arbeiten. Hierbei wird das wesentliche Wissen vermittelt, wie man an die Doktorarbeit herangeht, um möglichst rasch und effektiv die Arbeit zu Ende zu bringen.

Das Seminar richtet sich ausschließlich an Human- und Zahnmediziner, so dass vergleichbare Anforderungen an die Doktoranden bestehen und die Inhalte gezielt vermittelt werden können. Ich habe 14 Jahre in verschiedenen Kliniken gearbeitet und in dieser Zeit sehr viele klinische Studien durchgeführt. Dadurch kenne ich somit die kleinen und größeren Unwegsamkeiten, die den Erfolg einer Studie verhindern können. Im Zuge meiner Selbständigkeit war ich in mehr als 1000 Projekte involviert - die hierbei gewonnenen Erfahrungen gebe ich gerne an Sie weiter.

Termine und Honorare auf Anfrage!

 

Honorare
Im Einzelnen werden folgende Seminarinhalte vermittelt:
 
Herangehen an Studien / Doktorarbeiten:
Wann werden welche Arbeitsschritte durchgeführt? Wie beginnt man die Arbeit - was schreibt man zuerst?            

 

Datenerfassung:
Welche Parameter müssen wie erhoben werden? Wie vermeide ich "Datensalat“? In welchem Format sollte bei welcher Studie die Datenerfassung erfolgen - wann benötigt man eine Datenbank? Wie sollten die Parameter erhoben werden, damit eine statistische Auswertung möglich ist?

 

Statistische Auswertung:
Es werden Grundzüge der statistischen Auswertung vermittelt – welche Tests werden wann benutzt – welche Programme sind dafür geeignet? Wie arbeitet man mit SPSS? Hierbei wird auch die grafische Gestaltung erläutert.

 

Gliederung von Doktorarbeiten:
Wie baut man ein Inhaltsverzeichnis auf – welche Vorlagen gibt es?

 

Schreiben der Doktorarbeit:
Welche Prinzipien muss man unbedingt beachten, wenn man ans Schreiben geht? Hierbei wird für jedes Kapitel der Arbeit ein Konzept vermittelt, wodurch schwere Fehler vermieden werden können. Jedes Kapitel der Doktorarbeit hat seine Besonderheiten – der Ergebnisteil wird z.B. anders geschrieben als die Diskussion. Nach dem Seminar werden Sie ein strukturiertes Vorgehen bei Verfassen der Doktorarbeit haben und sicherlich viele Fehler nicht (mehr) machen. 

   

Literaturrecherche:
Wann sollte man wie die Recherche durchführen? Wie und in welchem Umfang lese ich mich ein? Wie bereite ich die spätere Diskussion und Einleitung vor, um diese Kapitel möglichst rasch abzuschließen? Hierbei wird das Arbeiten mit dem Programm "Endnote" eingehend erläutert.

 

Die Seminare finden in Kleingruppen mit maximal 4 Teilnehmern statt. Sie finden in Schulungsräumen mit gehobenem Ambiente im „Schlösschen“ in der Beverstr. 64 in Hamm statt. Selbstverständlich stehe ich Ihnen dabei auch zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung.

Das Seminar verläuft interaktiv nach Vorgaben der Teilnehmer; es werden möglichst viele Probleme der Doktoranden besprochen. Themen, die besonderes Interesse hervorrufen, werden intensiv behandelt, wobei die Teilnehmer aufgefordert werden, eigene Fragen und Probleme darzulegen. Dadurch sind die Seminare besonders wertvoll und unterscheiden sich von herkömmlichen Kursen.      

Nach Absolvierung des Seminars erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
OK